1. Mannschaft überzeugt auf ganzer Linie

Zeigte zwei grandiose Einzel (Felix Klose)
Zeigte zwei grandiose Einzel (Felix Klose)

StR Altena – SG Vorhalle/Polizei Hagen 9:3

In einem überraschend deutlichen Spiel fegten die Galgenköpfe über die Gäste aus Hagen förmlich hinweg. Die Breitenhagener zeigten durchweg mehr als überzeugende Leistungen. Mit diesem 9:3-Erfolg rückt der TV StR nun raus aus der unteren Hälfte der Tabelle. Der Traumstart wäre fast geglückt, lediglich ein Doppel verloren die „Galgenköpfe“. Guido/Michael und Stephan/Carsten konnten Siege einfahren. Danach rollte der „StR-Express“ in den Einzeln erst einmal richtig an. 5 Siege durch Guido, Felix, Stephan, Daniel und Carsten standen zu Buche und man zog auf 7:1 davon. Danach wehrten die Hagener sich aber noch einmal. Zwei Viersatzerfolge gegen Guido und Michael brachten die Gäste noch einmal ein wenig heran, doch dies sollte nur noch Ergebniskorrektur sein. Die besonders stark aufspielenden Felix und Stefan beendeten dieses Spiel für die Altenaer nach etwas mehr als zwei Stunden. Durch den Erfolg stehen die Rot-Weißen nun das erste Mal mit einem positiven Punktekonto dar. Bereits heute geht es beim Eiserfelder TV weiter. Eiserfeld ist Tabellenschlusslicht. Man möchte hier den nächsten Sieg einfahren und die starke Serie weiter fortsetzen.

 

TuS Neuenrade II - StR Altena II 9:3

Bereits gestern im Einsatz war unsere zweite Mannschaft, mit einem stark ersatzgeschwächten Team mussten unsere Jungs die erste Saisonniederlage gegen Neuenrade hinnehmen. Mit drei Spielern aus der "Dritten" war viel mehr als ein 3:9 nicht möglich. In engen Momenten fehlte den Rot-Weißen das Glück, sodass die Niederlage am Ende des Tages verdient war. Bereits die Doppel verliefen wenig zu unseren Gunsten, lediglich das Doppel von Herbert/Christian konnte einen Punkt ergattern. Vorne zeigten unsere Jungs starke Leistungen. Herbert E. konnte sogar auf 2:2 verkürzen. Stefan musste sich dagegen leider trotz großen Kampfes Tom Schnabel geschlagen geben. Christian hatte den Ausgleich schon auf dem Schläger, konnte aber Matchbälle im vierten Satz nicht nutzen, da auch Oliver und Martin nichts zählbares mitnahmen, konnten die Neuenrader sich mit 6:2 absetzen. Herbert M. konnte noch etwas Ergebniskorrektur betreiben, die anschließenden drei Einzel entschieden die Neuenrader aber für sich, sodass die erste Niederlage besiegelt war. 

 

Neben der "Ersten" wird auch die "Dritte" im Einsatz sein. Sie trifft im nächsten Stadtderby auf die TS Evingsen. In der Tabelle stehen die Breitenhagener einen Platz vor den  Evingsern. Mit einem Sieg könnten die Evingser uns überholen. Allein die Tabellenkonstellation verspricht einen  spannenden Spielverlauf und die Breitenhagener möchten ihre starke Form aus den letzten Spielen gerne beibehalten und darum kämpfen, etwas Zählbares mitzunehmen.  Die Aufstellung wird dieselbe wie am vergangenen Wochenende beim Erfolg gegen Schalksmühle sein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0