"Erste" will ersten Sieg in der Rückrunde

Trifft mit der "Vierten" auf den Tabellenzweiten Valbert (Wolfgang Müller)
Trifft mit der "Vierten" auf den Tabellenzweiten Valbert (Wolfgang Müller)

Unsere erste Mannschaft steht in dieser Serie noch ohne Sieg dar. Gegen die Gäste aus Schwerte wird es das Ziel sein dies zu ändern. Des Weiteren ist die „Dritte“ der TTSG Lüdenscheid sehr nah herangekommen, diese gilt es weiterhin auf Distanz zu halten. Mit einem Sieg könnte der Abstand wieder auf vier Punkte hergestellt werden und außerdem der 7. Tabellenplatz gefestigt werden. Im Hinspiel spielten die ersatzgeschwächten Altenaer 8:8 gegen Schwerte. Im zweiten Vergleich werden die „Galgenköpfe“ allerdings wieder komplett sein. In dieser Aufstellung sind Guido und Co. der Favorit.

 

Der Liga-Primus der Kreisliga trifft am heutigen Samstag auf die TTG Plettenberg/Oestertal. Die Altenaer gehen als Favorit in die Partie, dennoch ist man von den Plettenbergern gewarnt, denn sie zeigten bisher sehr starke Leistungen in der Rückrunde. Die Heimstärke der Breitenhagener ist allerdings nicht zu leugnen, alle Spiele auf dem „Galgenkopf“ entschieden Müller und Co. für sich. Auch gegen Plettenberg werden die „Galgenköpfe“ alles daransetzen, den Platz an der Sonne weiterhin zu verteidigen.

 

 

Nach langer Zeit ist auch die „Vierte“ wieder im Einsatz. Sie treffen im Heimspiel auf einen der Aufstiegskandidaten. Die Drittvertretung der TSG Valbert wird zu Gast sein. Im Hinspiel trennten sich beide Teams in einem packenden Spiel 7:7. Dort spielten allerdings zwei andere Teams gegeneinander. Beide Mannschaften mussten zur Rückrunde Spieler an die höhere Mannschaft abgeben. So ist das Spiel heute völlig offen, dazu kann Kapitän Helge heute die absolute Bestbesetzung auffahren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0