Auch gegen Neuenrade sieglos

Konnte die Niederlage nicht mehr abwenden (Carsten Baudisch)
Konnte die Niederlage nicht mehr abwenden (Carsten Baudisch)

StR Altena - TuS Neuenrade 5:9

Die Luft scheint beim TV StR raus zu sein. Nach der deutlichen 0:9-Niederlage am Tag zuvor gegen Lüdenscheid gab es im Kreisduell mit dem TuS Neuenrade die nächste Niederlage. Aus einem sicheren 3:0-Doppelvorsprung wurde am Ende ein 1:2-RÜckstand. denn sowohl Klose/Arndt als auch Kowitz/Baudisch hatten gegen Schirner/Bonrath und Marzecki/Hofmann S. Matchbälle, welche sie nicht nutzten. Bis zum 6:1 machten die Neuenrader mit den Gastgebern kurzen Prozess. Dann verkürzten am unteren Paarkreuz Baudisch gegen Hofmann S. und Willschütz gegen Hofmann St. noch ein mal. Klose verlor nach zwei knappemn Sätzen Gegen Schirner C. glatt in drei Sätzen. Am Nebentisch reichten auch Krenz gegen Bonrath drei Matchbälle nicht, diese wehrte der junge Neuenrader ab und verwandelte selber seinen ersten. In der "Mitte" zeigten die Altenaer Kowitz und Arndt nochmal starke Leistungen , ehe Steffen Hofmann den Sack zu machte.

 

Bereis am morgigen Donnerstag geht es für die "Erste" weiter.Dann steht das letzte Spiel der Saison gegen Hagen Vorhalle an. Hier geht es darum den 6. Tabellenplatz zu verteidigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0