"Erste" gegen Eiserfeld mit guten Chancen

Strebt mit seinem Team den ersten Punktgewinn an (Guido Krenz)
Strebt mit seinem Team den ersten Punktgewinn an (Guido Krenz)

StR Altena – Eiserfelder TV (Sa, 18:30)

 

Nach nun vier Niederlagen in Serie möchte die erste Mannschaft des TV StR Altena nun die ersten Punkte der Saison gegen den TV Eiserfeld einfahren. Die Gäste kennt man aus der vergangenen Saison gut, denn man ging zwei Mal siegreich von den Tischten. Die Tatsache, dass erneut zwei Stammspieler fehlen, macht die Aufgabe allerdings nicht leichter. Kowitz (Verletzung) und Baudisch( (Urlaub) fallen nach wie vor aus und werden erneut von Merz und Mattka vertreten. Besonders auf das vordere Paarkreuz wird es an diesem Wochenende ankommen. Im bisherigen Saisonverlauf war für Krenz und Klose noch nicht viel zu holen. Am heutigen Samstag sollten sie die Favoriten sein.

 

StR Altena II – TTG Menden (Sa, 18:30)

 

Die Situation der „Zweiten“ hat sich auch im Laufe dieser Woche nicht gebessert. Erneut muss man mit ganz geringen Chancen auf ein engeres Spiel in die Partie gehen. Neben den beiden Spielern, die in der 1. Mannschaft spielen, fallen auch Roberg und Jost weiterhin aus. Jost wird sogar in der ganzen Hinserie kein Spiel mehr bestreiten können. Zu den etatmäßigen Spielern Ehlert, Weckwerth und Müller rücken Mattka, Ossenberg und Gerland ins Aufgebot.

 

StR Altena IV – TSG Valbert II (Sa, 15 Uhr)

 

Nach nun zwei Siegen in Folge wartet auf die 4. Mannschaft wieder ein Team aus der oberen Tabellenhälfte, dennoch möchte man mit dem Rückenwind der letzten beiden Wochen das Spiel so eng wie möglich gestalten. Leider stehen Lehmann und Schulte nicht zur Verfügung, dafür kann man aber erneut auf Gerland und Ossenberg zurückgreifen. Der Ausgang der Partie wird auch viel mit der Aufstellung der Gäste zu tun haben.