"Dritte" unterliegt gegen den Titelverteidiger

Überraschende mit dem Sieg gegen Krzeminski (Herbert Mattka)
Überraschende mit dem Sieg gegen Krzeminski (Herbert Mattka)

Pokal StR Altena III - Westfalia Werdohl II 1:4

Am gestrigen Dienstag unterlag die 3. Mannschaft gegen den Titelverteidiger deutlich mit 1:4. Es war nicht möglich in Bestbesetzung anzutreten, sodass die Chancen von Anfang an schlecht standen, dennoch verkauften Mattka, Ciesielski und Döhler sich sehr gut. Herbert Mattka brachte die Galgenköpfe sogar durch einen Fünf-Satz-Sieg gegen den favorisierten Krzeminski in Führung. Ciesielski musste gegen Spitzenspieler Bilgen den Ausgleich zulassen. Nach Döhlers knappen 0:3-Niederlage  in eng umkämpften Sätzen ging Werdohl in Führung. Das Doppel wurde noch einmal zum Krimi Mattka/Döhler führten bereits 2:0, doch unterlagen dann im Entscheidungssatz in der Verlängerung. Daraufhin war die Partie gelaufen, in seinem zweiten Einzel konnte Mattka gegen Bilgen nicht erneut für eine Überraschung sorgen.

Am kommenden Donnerstag ist auch unsere letzte Pokalmannschaft noch im Einsatz. Hier kommt es zum  ungleichen Duell mit dem Verbandsligisten und Titelfavoriten TTSG Lüdenscheid.