Gute Chancen für StR-Teams an diesem Wochenende

Noch ohne Niederlage in der Kreisliga (Christopher Gerland)
Noch ohne Niederlage in der Kreisliga (Christopher Gerland)

StR Altena – TuS Grundschöttel (Sa, 18:30)

Die erste Mannschaft des TV StR Altena erwartet am heutigen Samstag den Aufsteiger aus Grundschöttel am Galgenkopf.  Grundschöttel belegt als Aufsteiger einen starken vierten Tabellenplatz und ist hervorragend in die Saison gestartet. Die Hausherren dagegen konnten erst zwei Spiele siegreich gestalten, jedoch war man bisher auch von Personalsorgen geplagt, welche nun überwunden sind. In Bestbesetzung wird man  dem Aufsteiger entgegentreten und mit dem Rückenwind der letzten zwei Spiele und der steigenden Formkurve wird man wieder versuchen voll auf Sieg zu spielen. Dennoch muss man auf das gegnerische Team aufpassen, besonders am unteren Paarkreuz sind diese hervorragend besetzt, beide Akteure erspielten bisher hochpositive Bilanzen (9:3 und 9:2).

 

StR Altena II – TT-Team Hagen II (Sa, 18:30)

Bei der "Zweiten" zeigt die Formkurve leider nicht ähnlich nach oben, wie bei der „Ersten“. Nach nun sechs Spielen steht man ohne Punkt am Ende der Tabelle und bisher wurden erst sieben Einzelpunkte erzielt. Nun empfangen Müller und Co. das Team aus Hagen, welches ebenfalls um den Abstieg spielt. Das Team konnte bereits zwei Punkte holen. Trotz vermutlich erneut improvisierter Aufstellung gehen die Altenaer optimistisch ins Spiel, dieses etwas länger offen zu gestalten, als sie es  in den ersten sechs Spielen taten.

 

StR Altena III – TuS Bierbaum II (Sa, 15 Uhr)

 

In der Kreisliga kommt es am Samstag zu einer heißen Partie im Abstiegskampf. Die Zweitvertretung des TuS Bierbaum ist in der Burgstadt zu Gast. Die Altenaer müssen die Partie gewinnen um überhaupt noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben, auch sie stehen bisher mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Man wird mit einem engen und spannenden Spielverlauf rechnen können.