Erneut deutliche Niederlage für die "Dritte"

TuS Meinerzhagen II - StR Altena III 9:1

Die Reserve des TV StR bleibt in der Kreisliga weiterhin ohne Sieg. Gegen die  jahrelang beste Mannschaft der Kreisliga, die das erste Mal in der laufenden Saison nahezu in Bestbesetzung antrat, war erneut nichts zu holen, dazu kam der Ausfall von Döhler und Benzler. Im Spiel selbst boten die Altenaer Spieler viel Paroli, es wären mehrere Punkte möglich gewesen. Nach den Doppeln war sogar die Führung möglich. Kirsch/Mattka brachten die Galgenköpfe in Führung. Ossenberg/Gerland hatten die Möglichkeit die Niederlage von Lehmann/Schulte zu egalisieren, doch sechs Matchbälle im vierten Satz ließen die beiden ungenutzt. Auch in den Einzeln setzte Mattka dem Spitzenpieler Rath lange viel entgegen. Auch in der "Mitte" zeigten die Alteaner ihr Können. Zunächst unterlag Gerland knapp in vier Sätzen und Ossenberg zog gegen Dudek trotz Matchball den kürzeren. Mehr war den Hausherren nicht mehr entgegenzusetzen.