"Erste" startet erfolgreich in die neue Saison

StR Altena - TuS Halver II 9:0

Kreisliga-Vizemeister StR Altena ist am vergangenen Samstag erfolgreich in die neue Tischtennis-Saison gestartet. Beim letztjährigen Tabellenschlusslicht verteilte der Favorit bereits im ersten Spiel die Höchststrafe. Obwohl die Rot-Weißen auf Arndt und Roberg verzichten mussten, konnten Kapitän Müller ein starke Mannschaft aufbieten. Lediglich vier Sätze gewährten die Hausherren den Gästen. Für den TV StR punkteten Krenz, Baudisch, Ehlert, Müller, KIrsch und Mattka C.

 

StR Altena III - TuS Neuenrade

Weniger erfolgreich als die erste Mannschaft ist die "Dritte" in die neue Saison gestartet. Bereits das erste Spiel offenbart eine wohl schwierige Saison. Gegen Neuenrade hielten die Altenaer zunächst gut mit. Nach den Doppel stand es bei den neu gegründeten Vierer-Mannschaften noch 1:1. "Oben" setzte sich der TuS mit zwei glatten Siegen durch. Nachdem Steuber auf 2:3 verkürzte, hatte Helge Cieisielski den Ausgleich auf dem Schläger. Am Ende unterlag er aber im Entscheidungssatz. Im Anschluss war nur noch Ciesielski ein Punkt gegen Schubert gewährt, sodass am Ende eine 3:8-Heimpleite auf der Anzeigetafel stand.

 

Am heutigen Abend findet bereits das nächste Spiel gegen den TuS Neuenrade statt. Die "Zweite" startet gegen den TuS Neuenrade im Pokal in die neue Saison.