Jungen 15 ziehen ins Pokalfinale ein

Jungen 15 Pokal StR Altena - TuS Bierbaum 8:0

Die Jungen 15 sind am gestrigen Dienstag eindrucksvoll in das Pokalfinale eingezogen. Bereits am vergangenen Samstag spielte man gegen Bierbaum, dieses Mal steigerten die Altenaer ihre Leistung noch. Den Anfang machte Paul Vennemann, der gegen Helmich in drei Sätzen gewann. Im Anschluss spielte Dreker gegen Schulte, gegen den er am Samstag noch unterlegen war. Dieses mal lautete das Ergebnis 3:1 für den jungen Altenaer. Im Anschluss erspielten die Rot-Weißen drei ungefährdete Drei-Satz-Siege durch Hücking, Uerpmann und Vennemann. Spannend machte es erneut Dreker gegen Helmich. Dieses Mal ging das Spiel über die volle Distanz, doch auch hier hatte Dreker den längeren Atem. Hücking und Uerpmann hatten auch in ihren zweiten Einzeln keine Probleme und machten den 8:0-Erfolg nach etwas mehr als einer Stunde perfekt.

 

Pokal-Kreisliga StR Altena II - TuS Bierbaum II 1:5

Ebenfalls gegen den TuS Bierbaum trat unsere "Zweite" im Pokal an. Gegen den Tabellenführer der Kreisliga hatte man nur Außenseiterchancen. Dennoch präsentierten sich Ossenberg, Gerland und Mattka C. äußerst gut und hatten Chancen auf eine Überraschung. Im ersten Spiel verlangte Ossenberg Bewernick alles ab, dennoch siegte der Gast in vier Sätzen. Auf Gerlands 0:3 gegen Wendt folgte ein Fünf-Satz-Krimi von Mattka gegen Schulte, welcher den Hausherren den Anschlusspunkt brachte. Ossenberg hatte gegen Wendt den Ausgleich auf dem Schläger. Eine 2:0-Satzführung reichte dennoch nicht aus. Somit mussten Mattka und Gerland beide gewinnen. Beide Spiele gingen erneut nach umkämpften Sätzen mit 3:1 an die Gäste. Mit der Leistung kann die Mannschaft dennoch zufrieden sein.